Einen sehr interessanten, lebhaften und kurzweiligen Vortrag lieferte am Dienstagabend, 17. Oktober 2017, Markus Eberhart von der Firma Grillido und WIW-BSc-Absolvent 2011. Der angekündigte Unternehmensgründer Manuel Stöffler war leider kurzfristig verhindert.

Die Firma Grillido arbeitet in einer sehr traditionellen Branche, der Fleischbranche. Bei ihren Produkten handelt es sich jedoch nicht um herkömmlichen Fleischprodukte. Es handelt sich um Lifestyle-Produkte, um hochwertige, weiterentwickelte Bratwürste und Landjäger, wie Hähnchen-Spinat-Feta- oder Schwein-Tomate-Parmesan-Würste, die mit einem sehr hohen Fleischanteil, hochwertigem, regionalem Fleisch, wenig Fett und ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe hergestellt werden.

Herr Eberhart berichtete von den Anfängen und wichtigen Stationen, wie der Gewinnung von Fitnessstudios als Vertriebskanal oder der Bedeutung des "Story Tellings" für den Erfolg eines Produktes.  Richtig in Schwung kam das Geschäft nach einem Bericht in der Fernsehsendung Galileo, nach dessen Ausstrahlung die Firmenwebsite bzw. der Onlineshop zunächst einmal zusammenbrach. An diesem Beispiel verdeutlichte Eberhardt aber auch, dass man als Gründer nicht immer alle Eventualitäten planen oder vorhersehen kann. Außerdem sei es notwenig, so Eberhardt, solche Fehler zu nutzen um daraus zu lernen.

Kritisch setzte sich Herr Eberhardt auch mit Fernsehformaten wie „Die Höhle der Löwen“ auseinandern. Grillido war dort in einer Sendung vertreten, lehnte das Kapitalangebot eines Löwen aber ab, da ihnen der dafür geforderte Firmenanteil zu hoch erschien. Positiv wirkte sich die Teilnahme jedoch auf doie Bekanntheit von Grillido aus. Nach der Fernsehsendung fanden sich schnell andere namhafte Kapitalgeber, die ihnen neben dem Kapital auch mit Fachwissen in verschiedenen Bereichen zur Seite stehen.

Letztlich gelange es Grillido sogar, die Jury des "Deutschen Gründer Preises  2017" von ihren Würstchen zu überzeugen. Inzwischen ist Grillido mit einem eigenen Branding als Zuliefer Bestandteil des Angebotes von EDEKA. 

In der anschließenden Fragerunde wurde von den Studierenden reger Gebrauch von der Möglichkeit gemacht, Herrn Eberhart Fragen zu Gründung, Entwicklung, Aufgabenteilung etc. des Unternehmens zu stellen.

Grillido beim Deutschen Gründerpreis 2017

Video: Live-Mitschnitt der Veranstaltung

 

Zum Seitenanfang